Top 3 Filme und Serien auf Disney+

Baby Yoda hat die Herzen von vielen Memes-Liebhabern schon erobert. Ab Dienstag sieht man ihn endlich auf Disney+. Foto: ProSieben/© 2020 Lucasfilm Ltd. (Disney+ Original "The Mandalorian")/obs

Disney präsentiert mit dem Streamingdienst Disney+ ab Dienstag neue Blockbuster und alte Klassiker - darunter auch Filme und Serien, die vorher noch nicht zu sehen waren.

Anzeige

REGION. Das Wochenende ist vorbei. Über Brettspiele (hier), Kartenspiele (hier) und Filme (hier) haben wir an dieser Stelle bereits genug berichtet. Wen Uno oder Karuba mittlerweile langweilen und wer die Filme bereits in- und auswendig kennt, für den gibt es ab morgen Nachschub. Disney präsentiert mit dem Streamingdienst Disney+ neue Blockbuster und alte Klassiker - darunter auch Filme und Serien, die vorher noch nicht zu sehen waren. Damit stellt sich das amerikanische Unternehmen in Konkurrenz mit Amazon Prime und Netflix und fährt einiges auf. Da eine ganze Menge auf uns zukommt und ich mich einfach nicht entscheiden kann, gibt es dieses mal statt einer gleich drei Toplisten. Alles subjektiv und ohne Anspruch auf Vollständigkeit natürlich:

Top 3 Pixar-Filme auf Disney+:

1. Coco: Der kleine Miguel hat den Traum Musiker zu werden, genauso wie einst sein Großvater. Doch der hat damals seine Frau verlassen und die Musik wird in seiner Familie deswegen geradezu verachtet. Als Miguel die Gitarre seines Großvaters in einer Kapelle spielt, öffnet sich ihm ein Tor zur Unterwelt und zur Musik. Ein Film der das Thema Tod so gut behandelt wie sonst kein Zweiter.

Anzeige

2. Findet Nemo: Der kleine Clownfisch Nemo wird von einem Taucher entführt. Sein fürsorglicher Vater Marlyn durchsucht anschließend den ganzen Ozean nach seinem Sohn und erlebt dabei das ein oder andere Abenteuer. Tolle Charaktere und eine tolle Geschichte. Der zweite Teil, undefinedFindet Doriundefined, ist ebenfalls auf dem Streamingdienst verfügbar, bleibt aber etwas hinter dem Original zurück.

3. Ratatouille: Die Ratte Rémy lebt in Paris und träumt davon, ein Sternekoch zu sein. Der junge Alfredo Linguini arbeitet als Küchenhelfer in einem solchen Restaurant und findet Rémy. Er bemerkt, dass die kleine Ratte kochen kann. Die beiden beschließen also, zusammenarbeiten.

Top 3 Klassiker:

Mit dieser Top 3 kann ich mir nur ins eigene Bein schießen, deshalb starte ich stattdessen einen Appell: Schaut sie einfach ALLE.

Anzeige

Top 3 Neuheiten:

1. The Mandalorian: Als Star-Wars-Fan ein absolutes Muss. Der mandalorianische Protagonist ist ein Einzelkämpfer, der fünf Jahre nach dem Untergang des Imperiums sein Geld als Kopfgeldjäger verdient. Am Sonntagabend lief die erste Folge der Serie auf dem Privatsender Pro7 und hat Lust auf mehr gemacht. Ab Dienstag gibt es dann mehr.

2. Susi und Strolch: Disney hat seit einigen Jahren die Vorliebe, alte Klassiker noch einmal neu und als Live-Action-Filme aufzulegen. In diesem Fall ist die Neuauflage sogar exklusiv auf den Streamingdienst und nicht im Kino zu sehen.

3. Short Circuit: Eine Serie aus Kurzfilmen, die von Mitarbeitern der Walt Disney Animation Studios erarbeitet und produziert wurden. Die Idee dahinter war, dass Mitarbeiter ihre eigenen Ideen ausarbeiten und verschiedene Formen des Storytellings ausprobieren konnten. Außerdem sollten so auch neue technische Innovationen erarbeitet werden. Herausgekommen sind dabei 14 Kurzfilme, die ebenfalls ab Dienstag nur auf Disney+ zu sehen sind.

Die Rangliste ist subjektiv zusammengestellt worden und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Von Marcel Großmann