Leichtathletik-Senioren des TV Heppenheim bei WM gut drauf

Trainer Lothar Pfeifer (links) freut sich über die Leistungen von Erika Fändrich, Irene Drayß und Günter Fändrich bei der Leichathletik-Senioren-WM in Finnland. Foto: TV Heppenheim

(red). Die Leichtathletik-Senioren des TV Heppenheim schnitten überaus erfolgreich bei der Weltmeisterschaft in den Altersklassen im finnischen Tampere ab. Dabei ragte Günter...

Anzeige

HEPPENHEIM. Die Leichtathletik-Senioren des TV Heppenheim schnitten überaus erfolgreich bei der Weltmeisterschaft in den Altersklassen im finnischen Tampere ab. Dabei ragte Günter Fändrich (M 80) heraus, der im Hammerwurf und im Gewichtwerfen jeweils ganz oben auf dem Treppchen stand. Beim Diskuswerfen belegte er Platz zwei. Erika Fändrich (W 60) sicherte sich im Hammerwurf und im Gewichtwerfen jeweils die Silbermedaille, gewann im Werfer-Fünfkampf Bronze. Dietmar Schöbel (M 80) belegte im Hammerwerfen den vierten und im Werfer-Fünfkampf den fünften Rang. Für Irene Drayß (W 70) blieb beim Speerwerfen der undankbare vierte Platz. Kaum zu Hause sammelte die Einhäuserin bei der Hessenmeisterschaft gleich drei Titel in den Disziplinen Speer-, Hammer- und Diskuswurf.