Andres im Matsch HM-Zweiter

(fey). Der Westerwald bot am Wochenende schwere Bedingungen für die hessischen Meisterschaften im Crosslauf. Die Strecke in Mengerskirchen führte über eine Wiese, die durch...

Anzeige

MENGERSKIRCHEN. Der Westerwald bot am Wochenende schwere Bedingungen für die hessischen Meisterschaften im Crosslauf. Die Strecke in Mengerskirchen führte über eine Wiese, die durch den Regen stark aufgeweicht war. Mit dem Matsch am besten zurecht kam aus Kreissicht Patrick Andres von der LG Bischofsheim/Ginsheim, der bei den Männern über sieben Kilometer in 26:14 Minuten Zweiter wurde. Am dichtesten dran an den Urkundenrängen war als Neunte die hessische Hindernismeisterin Maren Guthier (TV Groß-Gerau). Weitere Informationen unter www.leichtathletik.de