Neuer für 100. Einsatz in der Nationalmannschaft geehrt

aus Die EM 2020

Thema folgen
Der erste Torwart mit 100 Spielen für das Nationalteam: Manuel Neuer kurz vor der Partie in Düsseldorf gegen Lettland. Foto: dpa

Im Test gegen Lettland bestreitet Manuel Neuer sein 100. Spiel als Nationaltorwart. Die meisten Spiele mit dem Adler auf der Brust hat aber ein anderer absolviert.

Anzeige

DÜSSELDORF. Nationaltorwart Manuel Neuer ist am Montagabend für seinen 100. Einsatz im Trikot der DFB-Auswahl geehrt worden. Kurz vor dem Anpfiff des Testspiels gegen Lettland in Düsseldorf standen Bundestrainer Joachim Löw und die Spieler Spalier für den 35 Jahre alten Kapitän. Die rund 1.000 Zuschauer jubelten dem Torwart vom FC Bayern zu.

Neuer zog mit der Partie gegen die Letten als erster deutscher Torwart in den elitären "Club der Hunderter" ein. Sein Debüt hatte er am 2. Juni 2009 beim 7:2 gegen die Vereinigten Arabischen Emirate in Dubai gegeben. Nur Toni Kroos von Real Madrid und Bayern-Profi Thomas Müller kommen im 26-köpfigen EM-Kader auf noch mehr Einsätze als Neuer. Rekordnationalspieler ist mit 150 Einsätzen Lothar Matthäus.

Anzeige

Von dpa