Mo Idrissou ist neuer Trainer bei SG VfR/Dersim Rüsselsheim

Mo Idrissou ist neuer Trainer von Dersim Rüsselsheim.  Foto: imago

Nachdem vergangene Woche das Trainerduo des Verbandsligisten seinen Job an den Nagel gehängt hat, hat der Club nun einen prominenten Namen an der Seitenlinie stehen.

Anzeige

RÜSSELSHEIM. Nachdem die SG VfR/Dersim Rüsselsheim in der Vorwoche den Rücktritt seines Trainerduos hinnehmen musste, vermeldet der Verbandsligist nun einen prominenten Nachfolger: Mohamadou „Mo“ Idrissou übernimmt das Amt – zumindest vorübergehend. Das teilte Dersims Vorsitzender Akan Akkus mit. Der ehemalige Profi, zuletzt in der Hessenliga bei Viktoria Griesheim aktiv, übernimmt das Amt probeweise für vier Wochen.

Der 41-jährige Kameruner leitete bereits das Training am Donnerstag und stand beim 1:1 im Testspiel beim SV Niedernhausen an der Seitenlinie. Es ist Idrissous erste Station als Trainer, die er kurzfristig antritt, weil sich in der Vorwoche Hakan Karakoc und Dogan Erdogan überraschend vom Klub verabschiedet haben. „Wir hatten schon vorher Kontakt. Er hat gesagt, er könne es sich vorstellen, mal als Trainer auf Hessen- oder Verbandsliganiveau einzusteigen. Geeinigt haben wir uns dann am Donnerstag“, resümiert Akkus.

Anzeige

Ob es auch nach den vier Probewochen für Idrissou bei der SG weitergeht, hänge „stark von Mos Interesse ab“, erklärt Akkus. Idrissou absolvierte in seiner aktiven Karriere 139 Bundesliga- (27 Tore) und 164 Zweitliga-Spiele (68 Tore) für Hannover 96, MSV Duisburg, SC Freiburg, Borussia Mönchengladbach, Eintracht Frankfurt und den FC Kaiserslautern.