SVWW-Eigengewächs Dominik Bauer erhält Profivertrag

Dominik Bauer unterschreibt beim SVWW einen bis zum 30. Juni 2023 gültigen Vertrag.  Foto: SVWW

Seit der U13 ist Dominik Bauer mittlerweile sieben Jahre im Verein. Nun rückt der 19-jährige Innenverteidiger in das Profiteam des SV Wehen Wiesbaden auf.

Anzeige

WIESBADEN. Erst am vergangenen Wochenende durfte Dominik Bauer mit der U19 des SV Wehen Wiesbaden dank des 6:1-Erfolgs gegen die TSG Wieseck die Hessenmeisterschaft bejubeln, spielte nun mit seinem Team in zwei Relegationsspielen gegen Eintracht Trier (12. Juni in Trier, Rückspiel 19. Juni) um den Bundesligaaufstieg. Ehe der 19-jährige Innenverteidiger am Dienstag dann seine Unterschrift unter einen Profivertrag beim hessischen Fußball-Drittligisten setzte. Bauer erhält beim SVWW einen bis zum 30. Juni 2023 datierten Kontrakt. „Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, meinen ersten Profivertrag unterschrieben zu haben. Ich bin schon so lange beim SVWW und fühle mich hier zu Hause. Deshalb bin ich sehr froh und dankbar für diese Chance bei meinem Heimatverein“, sagt Bauer, der seit der U13 das Trikot der Hessen trägt und mittlerweile sieben Jahre im Verein ist.

Fernie: Großen Anteil am Erfolg der U19 des SVWW

Nachdem der 19-Jährige in der vergangenen Saison schon mit in das Trainingslager der Profis reiste, stand Bauer – der einst bei der JFV Hohenstein spielte – unter Coach Markus Kauczinski dann zweimal im Spieltagskader. „Dominik hat hart an sich gearbeitet und hatte großen Anteil am Erfolg unserer U19“, sagt Paul Fernie, Sportlicher Leiter beim SVWW. „Er hat sich diese Chance verdient und muss sich weiterentwickeln, um sie zu nutzen.“

Anzeige

Als bis dato einziger externer Neuzugang für das Drittligateam steht Suheyel Najar, der 26-jährige Stürmer kommt vom Regionalligisten SC Fortuna Köln, fest. Zudem hatte Emanuel Taffertshofer seinen auslaufenden Vertrag bis 2023 verlängert, während Giuliano Modica das Trainerteam nach dem Abgang von Co-Trainer Kurtulus Öztürk wieder komplettiert hatte.