Alle Vereine erhalten Lizenz

Die Lizenzprüfung für die Saison 2021/22 in der Deutschen Eishockey-Liga 2 ist abgeschlossen und alle sportlich qualifizierten Vereine erhalten eine Lizenz für die Spielzeit.

Anzeige

BAD NAUHEIM. Die Lizenzprüfung für die Saison 2021/22 in der Deutschen Eishockey-Liga 2 ist abgeschlossen und alle sportlich qualifizierten Vereine erhalten eine Lizenz für die kommende Spielzeit. Damit startet die DEL2 am 1. Oktober mit 14 Clubs in die neue Saison, darunter auch der EC Bad Nauheim.

Allen 13 sportlich qualifizierten Vereinen (es gab keinen Absteiger) der Vorsaison wurde die Lizenz erteilt, die Bietigheim Steelers spielen bekanntlich als Meister in der kommenden Runde in der DEL als 15. Club. Aus der Oberliga qualifizierte sich der Meister Selb für die DEL2 und füllt die Liga damit auf 14 Teilnehmer auf.

undefinedJedes Jahr ist das Lizenzprüfungsverfahren kein leichtes Unterfangen. Auch die Corona-Pandemie hat den gesamten Vorgang noch erschwert. Umso mehr freue ich mich, dass nach der herausfordernden letzten Saison alle Vereine die Lizenz erhalten haben. Für uns liegt der Fokus jetzt auf dem Saisonstart und der möglichen Rückkehr der Zuschauerundefined, sagt DEL2-Geschäftsführer Rene Rudorisch. Bis Ende Juli soll der neue Spielplan für die Saison 2021/22 finalisiert und veröffentlicht werden.