Richtiges Licht, passende Schuhe: Tipps fürs Rad und Wandern

aus Lust auf Bewegung

Thema folgen
Besonders im Herbst und Winter kommt es beim Radfahren auf die richtige Beleuchtung an. Foto: dpa

Wer viel draußen unterwegs ist, braucht gute Ausrüstung. Das gilt für Radfahrer wie für Wanderer. Wir haben nützliche Tipps von Experten gesammelt.

Anzeige

REGION. Sie lassen sich vom herbstlichen Wetter nicht aufhalten? Richtig so! Fahrradfahren geht auch, wenn draußen nicht die Sonne scheint. Dann braucht es jedoch das richtige Licht am Gefährt. Was einst klassisch vom Dynamo betrieben wurde, gibt es heute in zigfacher Form. Wir haben gesammelt, worauf es ankommt und für wen sich welches Licht eignet.

Richtig ausgestattet kann es dann nicht nur im Alltag losgehen, sondern auch am Wochenende. Und da liegen einige aufregende Touren direkt vor der Haustür. Im Taunus gibt es Touren für die ganze Familie, aber auch richtige Radsport-Klassiker. In unserer Übersicht ist für jeden Schwierigkeitsgrad etwas dabei.

Auch echte Klassiker in der Herbstzeit sind Wandertouren. Da kommt es meist weniger auf das Licht, dafür auf die richtigen Schuhe an. Die können ganz schön teuer sein. Daher ist nach dem Ausflug auf die richtige Pflege wichtig. Die gelingt mit wenigen Handgriffen, es gibt aber auch ein paar Dinge zu beachten.

Anzeige

Eine bunte Mischung an Themen

In unserer Themenwelt „Lust auf Bewegung“ können Sie sich durch Wander-, Rad- und Kanutouren klicken, Experteninterviews über Gesundheit, Fitness und Ausrüstung lesen, begeisterte Outdoor-Sportler werden nach ihren Vorlieben und Tipps gefragt und vielleicht wird auch selbst das eine oder andere Sportgerät getestet.

Übrigens: Für Abonnenten ist unsere Themenwelt inklusive. Noch kein Abonnent? Dann finden Sie hier das richtige Angebot.

Viel Spaß!