Uma Wang in Mailand

Was diente hier als Inspiration? Eine Tapete oder ein Teppich? Foto: Anja Kossiwakis

Oversize, französische Tapeten und alte Teppichmuster bei Uma Wang.

Anzeige

. Die Fashion Show von Uma Wang findet wieder in dem alten Palazzo am Dom statt. Diese Location mag ich ganz besonders. Schon der Aufgang zum Palazzo mit den unendlich vielen Stufen sieht so toll aus.

Im Palazzo sind überall Wandmalereien und riesige Säulen. Neben meinem Platz befindet sich der Block für die chinesischen Journalisten. Die Fashion Show ist viel besser besucht als beim letzten Mal. Wie schon in Paris erobern die chinesischen Designer die Modewelt. Aber auch viele Stars aus China sitzen mittlerweile in der Front Row.

Sehr weit und groß

Mit mystischer Musik beginnt die Show. Uma Wang liebt Oversize. Die Mäntel und Kleider sind sehr weit und groß. Fast bis zum Boden reichen die Mäntel, Röcke und Kleider. Französische Tapeten aus dem 19. Jahrhundert oder alte Teppichmuster aus dem Mittleren Osten haben die Designerin inspiriert.

Anzeige

Die chinesische Designerin mischt orientalische und abendländische Einflüsse. Die Models erinnern ein bisschen an Vampire, aber das soll auch so sein.

Die Mode von Uma Wang ist wirklich nicht von dieser Welt...

Anja Kossiwakis