Kleine Ballerinas bei Uma Wang

Finale bei Uma Wang. Foto: Anja Kossiwakis

Leichte und luftige Kleider gibt es im Palazzo dell' Arengario.

Anzeige

. Was für eine Hitze! Die Sonne knallt auf die Menschenmassen vor dem Palazzo dell' Arengario und ich bin mittendrin. Warum dürfen wir nicht endlich reingehen? Das ist ja kaum zum Aushalten! Nichts wie raus hier. Am Seiteneingang gibt es zwar offiziell keinen Einlass, aber der nette junge Mann macht bei mir eine Ausnahme. Gott sei Dank!

Nun kann ich die endlos lange Treppe hinaufrennen und hoffe, dass es im Palazzo kühler ist. Oh, ja! Das ist angenehm hier drin. Auf dem Laufsteg sehe ich viele kleine Ballerinas. Wie süß ist das denn? Schnell werden die kleinen Mädchen in ihren Ballettkleidern zu den Lieblingsmotiven der wartenden Fotografen.

Die Mode von Uma Wang erinnerte mich in der Vergangenheit immer an mittelalterliche Mönche. Ganz unerwartet ist nun dieser Anblick: die Models kommen in leichter und luftiger Kleidung auf den Laufsteg.

Wie unschwer zu erkennen ist, hat sich Uma Wang vom Ballett inspirieren lassen. Die fließenden Stoffe umspielen die Körper der Models bei jedem Schritt. Hautfarbene Tank-Tops werden zu langen Schlaghosen und Röcken getragen.

Anzeige

Eine sehr schöne und feminine Kollektion!

Anja Kossiwakis