Gute-Laune-Look von Laurél

Im Grand Palais war neben der Mode die Deko das große Highlight. Foto: Anja Kossiwakis

Um dem schlechten Wetter in Paris zu trotzen, entscheiden Tina und ich uns heute für unseren Gute-Laune-Look in Orange von Laurél. Im Paris-Gewusel entdecken wir sogar...

Anzeige

. Um dem schlechten Wetter in Paris zu trotzen, entscheiden Tina und ich uns heute für unseren Gute-Laune-Look in Orange von Laurél.

Zuerst besuchen wir den Vendom Luxury Showroom im Hotel Le Meurice. Dort entdecken wir den Stand von Thomas Rath. Leider ist Thomas nicht da. Wie schade! Zwei Vitrinen mit funkelnden Taschen ziehen uns magisch an. In allen Farben glitzern die swarovskibesetzten Taschen von Judith Leiber Couture. Die goldene Kamera möchte ich sofort mitnehmen. Der Preis spricht leider dagegen - ungefähr 3.000 Euro.

Der junge indonesische Designer von Texsaverio zeigt uns seine Kleider und das Signaturepiece der neuen Kollektion - ein rotes Cape. Wunderschön.

Streetstylefotografen

Anzeige

Vor der Show von Viktor & Rolf ist viel los. Die Streetstylefotografen lieben unseren orangefarbenen Partnerlook. Bill Cunningham, der berühmteste Streetstylefotograf, ist ganz begeistert von Tina. Da muss ich unbedingt ein Foto machen - die jüngste Streetstylefotografin und der älteste Streetstylefotograf nebeneinander.

Im Gewusel entdecke ich Mariella Ahrens mit Jens Hilbert und das exclusiv-Filmteam. Wie klein doch die Welt ist. Melissa Melitta kommt direkt hinterher. Sie hat eine überdimensionale Eistüte im Haar. Wie süß!

Die Show von Veronique Leroy findet auch wieder im Palais de Tokyo statt. Sehr feminine Mode!

Moos und Spiegel

Zu Maiyet schaffen wir es in letzter Minute. Wir bahnen uns den Weg durch die Models, die schon auf ihren Einsatz warten und noch gepudert und frisiert werden.

Anzeige

Im Grand Palais ist der Laufsteg mit Moos und Spiegeln dekoriert. Das sieht toll aus. Viel Schwarz ist zu sehen. Die Kombination von den dem klassischen schwarzen Hosenanzug mit der verspielten gelben flauschigen Tasche ist mein persönliches Highlight der Kollektion.

Anja Kossiwakis