Fußball-WM - Es geht wieder los!

Diesen VW-Käfer haben Fans der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland mit mehr als 15.000 Fußball-Stickern aus den 32 Teilnehmerländern beklebt. Eine amüsante Aktion für den Inhaber, der von der Aktion seiner Freunde keinen Schimmer hatte. Foto: dpa

In nicht einmal 36 Stunden rollt wieder der WM-Ball. Keine Frage, dass wir das Weltturnier in Russland wieder mit diesem WM-Blog begleiten. Hier lesen Sie Hintergründiges,...

Anzeige

. Von Björn-Christian Schüßler

Vier Jahre lang hat sich Fußball-Deutschland im Weltmeister-Glanz gesonnt. Mit der Eröffnungsfeier im Moskauer Luzniki-Stadion sind das 1:0 gegen Argentinien im Finale, das 7:1 gegen Brasilien im Halbfinale, die tolle Stimmung am Zuckerhut und die Komplimente, die sich das DFB-Team um Bundestrainer Joachim Löw erworben haben, nicht vergessen. Doch um den Titel erfolgreich zu verteidigen, wird es mehr bedürfen als nur der Vergleich zu 2014 und Erinnerungen an den großen Erfolg.

Souverän ist das deutsche Team durch die WM-Qualifikation marschiert. Doch zuletzt erzielten die mit zahlreichen Jungprofis angereicherten Weltmeister eher maue Ergebnisse - nur ein Sieg aus sechs Spielen, und der fiel gegen den Weltranglisten-67. mit 2:1 viel zu niedrig aus. Dennoch zählt Deutschland als erwiesene Turniermannschaft in Russland zu den Mitfavoriten. Doch auch Frankreich, Spanien, Europameister Portugal, wiedererstarkte Brasilianer, stark verjüngte Engländer und die Geheimtipps Belgien und Uruguay haben viele Experten auf dem Zettel.

Ihre Zeitung begleitet diese Weltmeisterschaft wie die vergangenen Turniere auch mit einem umfangreichen Paket an Wissenswertem rund um die WM, gedruckt, online - und in diesem WM-Blog. Während der Vorrunde bringen wir Ihnen die Teilnehmernationen näher. Hier stehen zunächst einzelne Spieler im Mittelpunkt. Im Verlauf des Turniers werden wir darüber hinaus immer wieder mit Analysen, Kommentaren oder Amüsantem dazwischen hauen, wenn uns ein Thema wichtig erscheint. Zudem animieren wir Sie, das deutsche Team bei der Mission Titelverteidigung zu unterstützen, indem wir gemeinsam unsere Gegner vernaschen. Hinter der Metapher verbergen sich einfach gestaltete Rezepte mit Kulinarischem aus der Gegner-Nation. Viel Spaß beim Zubereiten und Genießen.

Anzeige

Zwischen Gastgeber Russland und Saudi-Arabien rollt am Donnerstag der erste Ball. Möge damit ein wunderbares Fußballfest beginnen.