Barfuß zu Wunderkind

Coole Prints bei Wunderkind. Foto: Anja Kossiwakis

Wolfgang Joop zelebriert bei Wunderkind die Schönheit der Vergänglichkeit.

Anzeige

. Die Show von Wunderkind findet am Quai de Austerlitz statt. Das ist ein bisschen außerhalb und ich muss mich beeilen. Die Taxis sind alle besetzt. Das gibt es doch gar nicht.

Dann nehme ich die Metro. Am Gare de Lyon steige ich aus und gehe zum Taxistand. Oh, nein! Die Schlange ist fast 100 Meter lang. Das dauert zu lange. Kurzentschlossen ziehe ich meine High Heels aus und renne im Eiltempo zu Wunderkind. Just in time komme ich an.

Ein netter junger Mann bringt mich zu meinem Platz in der ersten Reihe. Noch immer bin ich ganz außer Atem. Nun sehe ich mich erst einmal um. Der Laufsteg ist endlos lang und es ist alles sehr dunkel. An den Betonpfeilern ist überall Graffitti.

Pailettenhosen in Gold und Silber

Anzeige

"Broken Sky - Der Himmel verdunkelt sich. Was ist in Sicherheit zu bringen? Und wie viel Zeit bleibt?", fragt sich Wolfgang Joop.

Die ersten Models kommen in grauen Kleidern auf den Laufsteg. Das sieht in diesem Ambiente sehr trist aus. Aber der Glamour läßt nicht lange auf sich warten.

Die Pailettenhosen in Gold und Silber mit dazu passenden Jacken glänzen im Scheinwerferlicht. Dann wird es bunt: ein roter Kussmund und Toastbrotscheiben auf Kleidern, Hosen, Röcken und Taschen. Was für eine lustige Kombination!

Promi im Haifischbecken

Ein Pailettenkleid mit Anita Ekberg im Haifischbecken ist das Highlight der Kollektion.

Anzeige

"Die Wunderkind Spring/Summer 2015 Kollektion zelebriert die Schönheit der Vergänglichkeit und das Leben als absurden, surrealen Traum. Was bleibt ist die melancholische Erinnerung an einen romantischen Sommertag" - wunderbare Worte von Wunderkind...