Backstage bei Stella Nolasco

Lange schwarze Abendkleider bei Stella  Nolasco. Foto: Anja Kossiwakis

Fashion Show im berühmten Fotostudio Pier 59

Anzeige

. Rosa Wolken über der Skyline von New York - das ist ein schöner Anblick. So fängt der Tag gut an. Anstatt mit dem Taxi fahre ich mit dem Bus zur Fashion Show von Stella Nolasco.

Was für ein Verkehrschaos! Hupende Taxis, quer stehende Autos und dazwischen huschen Fußgänger und Fahrradfahrer hindurch. Auf einmal klopfen Leute gegen den Bus und schreien laut. Der Busfahrer öffnet die Tür und sieht auf der Straße einen verletzten Fahrradfahrer liegen.

Weinend rennt der Busfahrer durch den Bus und bricht zusammen. Polizei und Krankenwagen sind schnell zur Stelle, aber die Busfahrt endet hier. Mir ist die Lust auf die Fashion Show vergangen. In so einem Moment wird die Mode zur Nebensache.

Was mache ich nun? Trotz gedrückter Stimmung fahre ich mit dem nächsten Bus weiter. Im Film "Der Teufel trägt Prada" findet im berühmten Studio Pier 59 auch ein Fotoshooting statt. Backstage ist es dasselbe Bild wie überall - die Models schauen auf ihr Handy und Make up-Artisten und Hairstylisten sorgen für das perfekte Aussehen. Dazwischen wuseln die Fotografen herum. Eine Besonderheit gibt es hier: große Regiestühle mit dem Aufdruck: Studio Pier 59.

Anzeige

Die lateinamerikanische Designerin Stella Nolasco kommt aus Puerto Rico. Ihre Mode ist sehr feminin. Tüll, Seide und Satin umspielen die Körper der Models. Die Designerin entführt die Gäste der Fashion Show auf die "Isla del encanto" - die Insel der Träume.

Ob auf der Isla del encanto alle Damen so elegant gekleidet sind? Auf alle Fälle ist das eine sehr schöne Vorstellung!

Anja Kossiwakis