Audrey Hepburn ganz nah

Nahid Shahalimi vor ihrem Porträt von Audrey Hepburn. Foto: Anja Kossiwakis

Eine Ausstellung von Porträits der Künstlerin Nahid Shahalimi bringt mich Audrey Hepburn in München ganz nah.

Anzeige

. Heute fahre ich nach München zur Vernissage von Nahid Shahalimi.

Nahid habe ich bei der Fashion Week in Berlin kennen gelernt. Sie erzählte mir von ihrer Vernissage und ihrem sozialen Engagement für Unicef. Da ich für die Unicef-Arbeitsgruppe Wiesbaden Aktionstage organisiere und auch für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich bin, hatten wir gleich ein Gesprächsthema.

Natürlich war ich sehr neugierig auf die Porträts von den starken Frauen und beschloss nach München zu fahren. Was für ein Presserummel im Hotel Sofitel Munich Bayerpost! Überall schwirren die Fernsehteams und die Reporter herum. Die Porträts sind wunderschön. Das Gemälde von Audrey Hepburn gefällt mir am Besten. Auch der Ehrengast der Vernissage, Sean Hepburn-Ferrer, Sohn von Audrey Hepburn, ist begeistert.

Als ich neben ihm stehe, fühle ich mich Audrey Hepburn ganz nah.

Anzeige

Danke, Nahid, für diesen besonderen Abend und für Dein Engagement!