BabbelBox #67: Wurden junge Leute in der Pandemie vergessen?

aus BabbelBox

Thema folgen
Volle Clubs und Konzerthallen sind schon seit fast anderthalb Jahren nicht mehr denkbar. Foto: Melinda Nagy - stock.adobe

Gibt es ein Recht auf Party? Sollte es Ausgleichszahlungen für wegfallende Studentenjobs geben? Damit beschäftigt sich die neue Folge der BabbelBox mit Annika Sinner und...

Anzeige

RHEINHESSEN. Abiball abgesagt, Clubs geschlossen, Studienbeginn online. Gerade junge Menschen mussten in der Corona-Pandemie auf vieles verzichten. Lösungen wie Luftfilter in Schulen und Konzepte zum Corona-konformen Feiern sind vielerorts immer noch Fehlanzeigen. Durch die Maßnahmen zur Corona-Bekämpfung wurde die Psyche junger Menschen hart auf die Probe gestellt, gerade die so wichtigen Sozialkontakte durch Schule, Studium und Sport fehlen. Wurden Jugendliche und junge Erwachsene in der Pandemie also vergessen? Gibt es überhaupt ein Recht auf Party?

Mit diesen Fragen beschäftigen sich in der neuen Folge der BabbelBox die VRM-Volontäre Sebastian Netz und Annika Sinner. Damit verändert sich die BabbelBox: Einmal im Monat diskutieren zwei VRM-Volontäre über das aktuelle Geschehen und kontroverse Themen. Meike Hickmann und Frederik Voss bleiben den Hörern natürlich erhalten und holen sich mit jeder ihrer Folgen einen Gast aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur hinzu.

Mit diesem Webplayer könnt ihr die aktuelle Folge der BabbelBox direkt anhören. Über „Abonnieren“ gelangt ihr zur Podcast-App eures Vertrauens und verpasst keine Folge mehr.

Anzeige

Die BabbelBox und ihre Stimmen

So könnt ihr uns hören!

Ganz einfach könnt ihr die BabbelBox über eine App auf eurem Smartphone hören – entweder einzelne Folgen oder ihr abonniert die BabbelBox und verpasst keine Folge. Sehr leicht geht das mit Apple Podcasts, Spotify und Google Podcasts.

Anzeige

Hier erklären wir euch in vier einfachen Schritten, wie die Apps funktionieren:

Immer noch nicht genug? Dann findet ihr die BabbelBox auch bei YouTube, Deezer, Podimo und FYEO.

Wie ihr auch die anderen VRM-Podcasts findet und hören könnt, erklären wir euch in diesem Video:

Meldet euch bei uns!

Wollt ihr uns eure Meinung sagen oder habt Themenvorschläge, dann schreibt uns einfach eine Mail an audio@vrm.de.

Von den Volontären der Allgemeinen Zeitung