Jochen Beckers 
Top 3

Für die Herbstzeit empfiehlt Jochen Becker folgende Premiumwanderwege im Lahn-Dill-Bergland:

Anzeige

Bad Endbach. Für die Herbstzeit empfiehlt Jochen Becker folgende Premiumwanderwege im Lahn-Dill-Bergland:

DIE STREUOBSTROUTE: Sie führt vorbei an Streuobstweisen, Wacholderheiden und dem Lautzebach-Weihe. Start ist der Parkplatz am Dorfgemeinschaftshaus in Dautphe. Die Extratour ist 9,3 Kilometer lang. undefinedDie Route besticht im Herbst mit bunten Farben und reifen Äpfelundefined, sagt Jochen Becker.

DER VIERTÄLERWEG: Der Weg führt durch vier abgeschiedene Täler. Start und Ziel ist der Bad Endbacher Kurpark. Die Strecke ist 17,3 Kilometer lang. Für Becker punktet der Viertälerweg vor allem mit idyllischen Tälern und schönen Aussichten, zum Beispiel vom 490 Meter hohen Schönscheid.

DER GLADENBACHER BERGLANDRING: Start ist das Gewerkschaftshaus Gladenbach. Die Strecke ist 16 Kilometer lang. Der Weg lohnt sich laut Becker immer, allein schon wegen der reizvollen undefinedGladenbacher Schweizundefined an Anfang und Ende der Wanderung. (fgk)