Wie Christian Lindner die FDP in Hofheim in Position bringt

aus Bundestagswahl 2021

Thema folgen
Christian Lindner (FDP) auf dem Kellereiplatz in Hofheim. Foto: René Vigneron

Bei einer FDP-Wahlkampfveranstaltung im hessischen Hofheim bekennt sich Parteichef Christian Lindner zu einer Koalition mit der CDU. Aber er weiß auch, dass es kompliziert wird.

Anzeige

HOFHEIM. Wenn Christian Lindner durch das Publikum schreitet, sein Publikum, teilt er es wie Moses das Meer. Eine Schneise geht durch die Menschenmasse. Wo er geht, brandet Applaus auf. Wenige Augenblicke später steht der FDP-Vorsitzende vor den Menschen, auf der Bühne. Vier Strahler sind auf ihn gerichtet, vier Boxen verstärken seine Worte. Hinter ihm stehen Schlagzeug, Keyboard und Gitarre. Wie bei einem Rockstar. Und irgendwie wirkt er an diesem Abend auch wie einer. Die FDP-Wahlkampfveranstaltung auf dem Kellereiplatz im hessischen Hofheim, sie wird zur großen Christian-Lindner-Show.

Die FDP will zurück an die Macht. Das ist zu spüren in Hofheim. Doch der gewünschte Koalitionspartner, die Union, schwächelt in Umfragen. Es wird wahrscheinlich schwierige Koalitionsverhandlungen nach der Wahl geben, das weiß auch Christian Lindner. Und schwört seine Anhänger ein. Lesen Sie am Montag Teil 2 unserer Wahlkampf-Analyse über die Spitzenkandidaten der Parteien und ihre Auftritte in der Region – auf den Online-Portalen der VRM und natürlich auch in unseren Print-Ausgaben.