Hofheim/Wiesbaden: Polizei codiert kostenlos Fahrräder

(red). Das Polizeipräsidium Westhessen bietet Interessierten am „Tag der Polizei“ die Möglichkeit, ihre Fahrräder kostenlos codieren zu lassen. Die Aktion findet am...

Anzeige

HOFHEIM/WIESBADEN. (red). Das Polizeipräsidium Westhessen bietet Interessierten am „Tag der Polizei“ die Möglichkeit, ihre Fahrräder kostenlos codieren zu lassen. Die Aktion findet am Sonntag, 12. Juni, von 11 bis 17 Uhr auf dem Gelände des Polizeipräsidiums in Wiesbaden (Konrad-Adenauer-Ring 51) statt. Eine vorherige Anmeldung per E-Mail an beratungsstelle.ppwh@polizei.hessen.de oder unter der Nummer 0611-3 45-16 16 ist erforderlich. Dabei sind der komplette Name sowie die Anschrift und die Rahmennummer des Rades anzugeben.

Bei der Codierung wird eine individuelle Kennung in den Rahmen des Rades graviert, die verschlüsselte Informationen darüber enthält, wessen Eigentum das Fahrrad ist. Ein über der Gravur angebrachter Aufkleber lässt direkt erkennen, dass das Velo codiert ist. Neben dem Effekt, potenzielle Diebe abzuschrecken, bietet die Codierung der Polizei die Möglichkeit, entwendete Fahrräder zuordnen zu können, heißt es.