Fahrt nach Valencia und Saragossa

Drei Tage Strand gehören auch zum Urlaub der SeniorenNachbarschaftsHilfe. Archivfoto: Julian Stratenschulte

Der Verein SeniorenNachbarschaftsHilfe organisiert eine Fahrt nach Spanien von 15. bis 22. September.

Anzeige

HOFHEIM/TS. (red). Der Verein SeniorenNachbarschaftsHilfe organisiert vom 15. bis 22. September eine Reise in die spanischen Städte Valencia und Saragossa. Dafür sind laut Mitteilung noch Plätze frei. Zur Einstimmung gibt es am Donnerstag, 14. Juli, um 15 Uhr einen Diavortrag im Kellereigebäude in der Burgstraße 28 in Hofheim. Der Eintritt ist frei. Bei der Veranstaltung bekommt man einen Eindruck „von der wunderschönen Stadt Valencia mit ihren botanischen Gärten und ihrer futuristischen Architektur, außerdem von der lebendigen Stadt Saragossa mit ihren beeindruckenden Bauwerken und Monumenten“, heißt es in der Ankündigung der SeniorenNachbarschaftsHilfe.

Die achttägige Rundreise „Vielfältiges Valencia, Zaragoza und traumhafte Küste“ verknüpft eine Städte- und Kulturreise mit Strand und Erholung, wie die Veranstalter schreiben. Organisiert wird sie von dem Reiseanbieter „Vivahola“. Nach den Besuchen in den beiden Städten, verbringen die Teilnehmer drei Tage an der Küste in dem Strandort Peñíscola. Von dort aus gibt es nach Angaben der Veranstalter noch einen Tagesausflug nach Tarragona.

Der Reisepreis beträgt 1599 Euro im Doppelzimmer; der Einzelzimmer-Zuschlag beläuft sich auf 35 Euro pro Person und Nacht. Folgende Leistungen sind im Reisepreis enthalten: deutsche Reiseleitung von Deutschland aus, Direktflug mit Lufthansa nach Valencia, 4-Sterne Hotels mit Halbpension, die Besichtigungen der Städte und Monumente mit deutschsprachigen Führern und Transfers im gut ausgestatteten Reisebus. Weitere Informationen gibt es bei Sabrina Benz von „Vivahola“ unter der Telefonnummer 01631-35 31 75 oder per E-Mail an info@vivahola.com. Dort kann man sich auch für die Reise anmelden.