Hochheim: Fußgängerin schwer verletzt

(red). Eine 73-Jährige ist beim Zusammenstoß mit einem Auto in der Frankfurter Straße in Hochheim am Montag um 18.35 Uhr schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt,...

Anzeige

HOCHHEIM/MAIN. (red). Eine 73-Jährige ist beim Zusammenstoß mit einem Auto in der Frankfurter Straße in Hochheim am Montag um 18.35 Uhr schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, überquerte das Opfer aus Hochheim die Straße in Höhe des Drogeriemarktes, als sie von einer 64-jährigen Seat-Fahrerin erfasst wurde. Sie fuhr aus Richtung Breslauer Ring kommend in Richtung Wicker. Den Angaben der Autofahrerin nach konnte sie die Kollision trotz einer Vollbremsung nicht mehr vermeiden, schreibt die Polizei. Die 73-Jährige wurde nach einer notärztlichen Behandlung mit schweren, jedoch ersten Erkenntnissen zufolge nicht lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro.