Mehr Platz zum Fahrradabstellen in Rüsselsheim

Wegen Bauarbeiten zur Erweiterung des Park+Ride-Angebots in Rüsselsheim müssen abgestellte Fahrräder in der Abstellanlage Grabenstraße bis zum 3. Oktober entfernt sein. Grafik: Stadt Rüsselsheim

Rüsselsheim erweitert sein Bike-und-Ride-Angebot am Bahnhof. Die Arbeiten beginnen am 4. Oktober.

Anzeige

RÜSSELSHEIM . Um die Radmobilität in Rüsselsheim weiter zu fördern, will die Stadt die Fahrradabstellanlage zwischen dem Zentralen Omnibusbahnhof und dem Park+Ride-Parkhaus Grabenstraße von derzeit 110 Abstellmöglichkeiten auf zukünftig 180 erweitern. Dabei kommen Doppelstockparker wie zuletzt 2020 an den Bahnhöfen Rüsselsheim und Opel-Werk, heißt es in einer Mitteilung.

Die Bauarbeiten beginnen am Dienstag, 4. Oktober. Da die Stadt die neue Anlage mit den Doppelstockparkern an diesem Standort auch neu überdachen werde, seien Betonarbeiten notwendig. Die Aufstockung der Fahrradabstellanlage werde Mitte November abgeschlossen sein.

Im Vorfeld der Bauarbeiten bittet das Tiefbauamt darum, dort abgestellte Fahrräder bis zum 3. Oktober zu entfernen. Bis zum Ende der Bauarbeiten können alternativ die übrigen Fahrradabstellanlagen im Bahnhofsumfeld genutzt werden.

Anzeige

Die Erweiterung der Bike+Ride-Anlagen in Rüsselsheim wird durch das Kooperationsprojekt Bike+Ride-Offensive an Bahnhöfen der DB Station&Service AG und des Bundesumweltministeriums im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative mit 60 Prozent der Kosten gefördert.

Von unseren Reportern