Mann bei Küchenbrand in Raunheim verletzt

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr steht am 29.10.2017 in Berlin an der Paulsborner Straße. Sturmtief Herwart machte der Feuerwehr in Berlin eine Menge Arbeit. Foto: Paul Zinken/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit

Leichte Verletzungen hat sich ein 36-Jähriger bei einem Küchenbrand in einem Raunheimer Mehrparteienhaus zugezogen. Die Wohnung des Mannes ist vorerst nicht nutzbar.

Anzeige

RAUNHEIM. Einsatz für die Feuerwehr am Donnerstagabend in der Raunheimer Elbestraße: Wie die Polizei mitteilte, kam es hier gegen 19.10 Uhr zu einem Brand in der Wohnung eines 36-Jährigen in einem Mehrparteienhaus. Beim Kochen entzündete sich plötzlich das Bratfett, es kam zu einem Feuer mit starker Rauchentwicklung.

Der Bewohner kam leicht verletzt ins Krankenhaus. Die betroffene Wohnung sei laut Polizei derzeit nicht mehr nutzbar, der Schaden liegt nach Schätzungen der Ermittler im hohen fünfstelligen Bereich.

Neben den Einsatzkräften der Polizei waren zwei Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und die Feuerwehr Raunheim mit drei Einsatzfahrzeugen am Einsatzort.