69-jähriger Mann aus Raunheim vermisst

Polizeifahrzeuge im Einsatz. Symbolfoto: Studio v-zwoelf – stock.adobe

Seit dem ersten Februar ist der Vermisste nicht mehr gesehen worden. Die Polizei bittet um Mithilfe.

Anzeige

RAUNHEIM. Der 69-jährige Yashar Yuseinov aus Raunheim wird seit Dienstagabend letzter Woche (01.02.) vermisst. Die hessische Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche.

Der 69-Jährige ist zum letzten Mal gegen 20.30 Uhr vor seiner Wohnanschrift in der Kelsterbacher Straße gesehen worden. Weil seitdem sein Aufenthaltsort unbekannt ist, alamierten die Angehörigen die Polizei. Der Vermisste trug eine schwarze Mütze, eine schwarze Jacke und eine schwarze Hose. Herr Yuseinov ist nicht gut zu Fuß und kann sich nur schwer orientieren. Er spricht lediglich bulgarisch und türkisch.

Hilflose Lage kann nicht ausgeschlossen werden

Zum jetzigen Zeitpunkt kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich der 69-Jährige in einer hilflosen Lage befindet. Vor diesem Hintergrund hofft die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung. Wer den Vermissten gesehen hat oder Hinweise zu seinem derzeitigen Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten, sich mit den Beamten der Rüsselsheimer Kriminalpolizei oder mit jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Das zuständige Kommissariat ist unter der Rufnummer 06142-6960 erreichbar.

Anzeige

Von Xenia Schipp