Unterwegs am Lago Maggiore

(ute). Die Skiclub-Radler waren jetzt mit 31 Personen am Lago Maggiore unterwegs. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde vier Tage lang vom 650 Meter hoch gelegenen Premono...

Anzeige

NAUHEIM. (ute). Die Skiclub-Radler waren jetzt mit 31 Personen am Lago Maggiore unterwegs. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde vier Tage lang vom 650 Meter hoch gelegenen Premono aus Rad gefahren – zweimal landschaftlich schöne flache Seitentäler, einmal umrundete man Comabbio-, Varese- und Monate-See. Die größte Herausforderung für die Gruppe war die „Bergetappe“ nach Cannobio, nach Ansicht der Sportler „die schönste Tagestour der Reise“.

Die Abende verbrachten die Radler gemütlich zusammensitzend unter Palmen in der Gartenanlage des Hotels bei einem kühlen Getränk. Voller neuer Eindrücke, gesund und ohne Blessuren wurde am 6. Tag wieder die Heimreise angetreten. Die Radler hatten mit dieser Reise einen der schönsten Seen Italiens kennen gelernt.