Malte Birkholz leitet Nauheimer Landfrauenchor

Der Chor des Landfrauenvereins Nauheim formierte sich anlässlich des 50. Vereinsjubiläums 2003 unter Leitung von Marie Strobl, die mit Herzblut den Dirigentenstab schwang....

Anzeige

NAUHEIM. Der Chor des Landfrauenvereins Nauheim formierte sich anlässlich des 50. Vereinsjubiläums 2003 unter Leitung von Marie Strobl, die mit Herzblut den Dirigentenstab schwang. Ihr folgte Barbara Diesel, die jetzt mit der Familie wegzieht. Als neuen Chorleiter präsentiert Landfrauenvorsitzende Anne Dammel den Nauheimer Musiker Malte Birkholz. Zur ersten Chorprobe wird für Montag, 15. Januar, um 18.15 Uhr ins evangelische Gemeindehaus, Pfarrgasse 13, eingeladen. Alle Frauen, die Lust am Singen haben, sind dazu eingeladen.

Verabschiedung bisheriger Leiterin mit kleiner Feier

Marie Strobl war es wichtig gewesen, bei vereinsinternen Veranstaltungen aufzutreten und sie musikalisch zu umrahmen, berichtet Dammel. Nach dem Tod der Chorgründerin musste es ja in ihrem Sinne weiter gehen und so wurde Barbara Diesel angesprochen, die mit viel Kompetenz und Freude den Chor übernahm.

Anzeige

Mit Diesel fand in der evangelischen Kirche ein Mehrgenerationenkonzert statt, von dem die Menschen heute noch begeistert sind, erinnert sich Dammel. Jetzt mussten die Landfrauen auch von dieser engagierten Chorleiterin Abschied nehmen, da sie mit ihrer Familie nach Norddeutschland zieht.

„Zur Freude von allen Chormitgliedern geht es weiter“, so die Vorsitzende. Als neuen Chorleiter präsentieren die Landfrauen Malte Birkholz aus Nauheim. Der Musiker leitet unter anderem verschiedene Kirchenchöre, so auch den in Geinsheim. „Der Vorstand des Landfrauenvereins Nauheim ist froh und dankbar über die spontane Zusage von Malte Birkholz“, betont Dammel.

Beim gemütlichen Jahresabschuss kamen 26 Chormitglieder des Landfrauenvereins im evangelischen Gemeindehaus zusammen. Für eine angenehme Atmosphäre und warme Getränke sorgten Marita May und Anne Dammel. Jede Sängerin brachte etwas Kulinarisches mit und im Nu entstand ein schön arrangiertes Büfett, das sich sehen und schmecken lassen konnte. Bei netten Gesprächen und leckerem Gaumenkitzel ließen die Sänger das Chorjahr Revue passieren.

Man erinnerte sich an den Gottesdienst im November, wo sich der Chor mit Liedbeiträgen im Gottesdienst einbrachte. Hier konnten die sangesfreudigen Frauen unter der Leitung von Barbara Diesel viel Lob entgegennehmen. Am Abend dankte Anne Dammel ganz besonders Barbara Diesel. Sie leitete den Chor viereinhalb Jahre voller Engagement.