Betrunkener Autofahrer auf blanker Felge unterwegs

Ein Polizeiauto. Archivfoto: Heiko Küverling - stock.adobe

Ein 59-jähriger Autofahrer ist nach einer Fahrt auf blanker Felge von der Polizei in Groß-Gerau angehalten worden. Zuvor hatte er mehrmals Verkehrsregeln missachtet.

Anzeige

GROß-GERAU. Die Polizei hat einen betrunkenen Autofahrer aus Groß-Gerau festgenommen, der mit seinem Fahrzeug auf einer blanken Felge auf einer Landstraße bei Groß-Gerau unterwegs war. Wie die Polizei in Darmstadt am Freitag mitteilte, war der 59-Jährige stark alkoholisiert auf der L3094 aus Nauheim kommend in Richtung Groß-Gerau unterwegs, als er angehalten wurde.

Den Reifen hatte er sich zuvor abgerissen, während er mittig über einen Kreisverkehr im Bereich der Hans-Böckler-Straße fuhr. Dabei kam er erst im angrenzenden Feld zum Stehen und sein Auto wurde stark beschädigt. Dennoch fuhr er auf blanker Felge weiter.

Bei der Kontrolle zeigte ein Atemalkoholtest einen Wert von 1,66 Promille. Ein Zeuge hatte das beschädigte Auto am späten Donnerstagabend bemerkt, weil der Mann zudem eine rote Ampel er an der Kreuzung mit der Oppenheimer Straße missachtete.

Anzeige

Von dpa