Mann versteckt sich vor Polizeikontrolle in Gebüsch

Ein Polizist hält einen Autofahrer an.  Symblfoto: Sebastian Christoph Gollnow/dpa

Ein 56-Jähriger Mann ist bei einer Verkehrskontrolle in Bischofsheim in den Fokus der Polizei geraten. Um dieser zu entgehen, ergriff der 56-Jährige die Flucht.

Anzeige

BISCHOFSHEIM. Die Polizei hat am Samstagmittag versucht, einen Polo-Fahrer im Bereich der Schulstraße und der Frankfurter Straße in Bischofsheim zu kontrollieren. Der Fahrer reagierte allerdings nicht auf die Anhalte-Zeichen der Beamten und flüchtete. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der 56-jährige Autofahrer gegen kurz nach halb drei weiter in Richtung Hans-Böckler-Siedlung. Die Polizisten, die sofort die Verfolgung aufnahmen, fanden den geparkten Polo nur wenige Minuten später unverschlossen in der Rüsselsheimer Straße. Nicht weit weg von dem geparkten Auto versteckte sich auch der 56-Jährige in einem Gebüsch vor den Beamten.

Wie die Polizei herausfand, war der Mann ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs, diese wurde ihm vor geraumer Zeit entzogen. Auch der Wagen gehörte ihm nicht. Gegen ihn sowie die 77-jährige Besitzerin des VW-Polos wird nun ermittelt.