Klose appelliert trotz sinkender Zahlen für Corona-Impfung

Ein Apotheker impft einen Mann gegen Corona

Klose appelliert trotz sinkender Zahlen für Corona-Impfung

Anzeige

Wiesbaden (dpa/lhe) - . Hessens Sozialminister Kai Klose (Grüne) hat trotz sinkender Corona-Zahlen an die Bürger appelliert, sich zum Schutz gegen die Krankheit impfen zu lassen. Es gebe die Hoffnung, dass die Infektionszahlen noch weiter zurückgehen würden, sagte der Minister am Mittwoch im hessischen Landtag in Wiesbaden. Wenn es aber geboten sei, sollten die Menschen noch weiter Abstand halten und eine Maske tragen, wenn sie sich unsicher fühlten. „Lassen Sie sich impfen, um sich und andere vor schweren Krankheitsverläufen zu schützen“, betonte der Minister.

Die hessische Landesregierung entschied, dass die Corona-Maskenpflicht in öffentlichen Bussen und Bahnen am 2. Februar fallen wird. Die FDP-Fraktion forderte, dass auch die übrige Maskenpflicht im Land aufgehoben werden sollte. Die AfD-Fraktion kritisierte, die meisten Corona-Maßnahmen der Landesregierung seien weder angemessen noch verhältnismäßig gewesen.