„Fast alles über Bad König“

Zwei Monate war Vito von Eichborn Stadtschreiber von Bad König. Foto: Paperback

(red). Bad Königs erster Stadtschreiber Vito von Eichborn hat es geschafft. Sein Buch, dass er während des zweimonatigen Aufenthaltes in Bad König entwickelt hat, ist nun...

Anzeige

BAD KÖNIG. (red). Bad Königs erster Stadtschreiber Vito von Eichborn hat es geschafft. Sein Buch, dass er während des zweimonatigen Aufenthaltes in Bad König entwickelt hat, ist nun lieferbar, meldet die dortige Buchhandlung Paperback. Es hat den Titel: „Fast alles über Bad König – ein charmantes Sammelsurium“.

Ob Ballett oder Biber, Maulwürfe oder Kurpark, ob Therme oder Mundart: Von Eichborn hat sich in Bad König genau umgesehen und umgehört, Touren mit seinem roten Moped in alle Stadtteile unternommen und an die Stadt ein wenig sein Herz verloren. Man sah ihn am Freitagsstammtisch der Turner im Schönberger Hof und beim Morgenkaffee im Heimatmuseum – es waren eine Menge Kontakte, die der frühere Verleger des Eichborn Verlages in der Kurstadt pflegte. Er sammelte Erlebnisse und Impressionen und sagt selbst über sein Werk: „Dies ist kein Reiseführer, aber doch eine praktische Anleitung, die Kinnicher und ihre kleine Welt zu erleben.“

Das Buch (Verlag Vitolibro, ISBN 978 3 86940 004 4) kostet Euro 9,95, ist im Buchhandel erhältlich und in der Literaturhandlung Paperback vorrätig.