Es wird klassisch

aus Tatort & Polizeiruf 110

Thema folgen
Karow (Mark Waschke) und Rubin (Meret Becker) verfolgen einen Verdächtigen.  Foto: rbb/Arnim Thomaß

Von Kirsten OhlweinVon Enno Schopper ist nicht mehr viel übrig. Der Lehrer liegt als bizarre schwarze Masse zusammengeschmolzen auf einem Plastikstuhl. Die Berliner...

Anzeige

. Von Kirsten Ohlwein

Von Enno Schopper ist nicht mehr viel übrig. Der Lehrer liegt als bizarre schwarze Masse zusammengeschmolzen auf einem Plastikstuhl. Die Berliner "Tatort"-Kommissare Nina Rubin (Meret Becker) und Robert Karow (Mark Waschke) ermitteln und landen in ihrem fünften Fall an der Gesamtschule im Neuköllner Rollbergkiez.

Premiere für die Berliner Ermittler: Die in vier Fällen horizontal erzählte Geschichte ist zu Ende. Nun geht es weiter mit einem abgeschlossenen Krimi. Aber auch dieser Film kommt nicht ohne reichlich private Probleme und Hintergründe der Kommissare aus. Zumindest bleibt es spannend, was die Hauptcharaktere angeht.

Dennoch wirkt "Amour fou" frisch, neu und anders als alles, was bisher vom Berliner Team kam. Klassischer Mordfall mit überraschender Wendung statt ausführlich erzählter Roman über mehrere Episoden: Das funktioniert wunderbar, auch wenn den beiden Schauspielern in der Zukunft sicherlich noch mehr zu entlocken ist.