Bisschen holprig

aus Tatort & Polizeiruf 110

Thema folgen
Olga Lenski (Maria Simon) und ihr Kollege Adam Raczek (Lucas Gregorowicz) sind auf heißer Spur.  Foto: rbb/Christoph Assmann

Von Conny SchneiderZweiter Fall für das Team der deutsch-polnischen Mordkommission in Swieko bei Frankfurt (Oder): Eine Polizistin aus Krakau stirbt bei einer...

Anzeige

. Von Conny Schneider

Zweiter Fall für das Team der deutsch-polnischen Mordkommission in Swieko bei Frankfurt (Oder): Eine Polizistin aus Krakau stirbt bei einer Verfolgungsfahrt auf einer dunklen Landstraße im Grenzgebiet. Der Tod der jungen Frau wirft viele Fragen auf: Wo ist der Fahrer, den sie mit dem Streifenwagen verfolgt hatte und der mit einer Vollbremsung den tödlichen Aufprall verursacht hatte? Warum war sie, die nicht zu riskanten Alleingängen neigte, allein ohne ihren Streifenführer Udo Lehde (Oliver Bröcker) unterwegs? Warum plante sie aus heiterem Himmel, ihre Polizeihospitanz zu beenden?

Mit diesen Fragen befassen sich Kriminalhauptkommissarin Olga Lenski (Maria Simon) und ihr polnischer Kollege Adam Raczek (Lucas Gregorowicz). Zugegeben, vieles ist vorhersehbar, vieles zu sehr mit Klischees belastet - Stichwort: Autoschieber.

Auch gestaltet sich das deutsch-polnische Miteinander im zweiten gemeinsamen Fall nach wie vor ziemlich zäh und holprig. Dennoch ist der Fall deutlich spannungsreicher als noch der Auftakt - und das trotz unzähliger Luftaufnahmen über breite Straßen und weite Felder.